Am Samstag, 07. Januar 2017,  begleitete der Bürgergesangverein 1862 Naumburg

unter ihrem Dirigenten Waldemar Sheljaskow die Vorabendmesse in der Stadtpfarrkirche St. Crescentius musikalisch. Die Sänger trugen insgesamt 6 Lieder vor, wobei natürlich bei der Darbietung die Kowalsche Nationalhymne das Steigerlied "Glück auf" nicht fehlte.

Stadtpfarrer Geistlicher Rat W. Johannes Kowal war überrascht, dass die Sänger das Steigerlied auch in ihrem Liedgut hatten und freute sich sehr über den Liedvortrag.

Die Sänger wurden für ihren Vortrag mit großem Applaus der Gemeinde belohnt und Pfarrer Kowal fragte sie: „Wann kommen sie wieder“.

Herzlichen Dank an die Sänger des BGV 1862 Naumburg für die gelungene Darbietung.

BGV 2019 001

"Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit" gesungen vom Bürgergesangverein 1862 Naumburg in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Crescentius Naumburg

"Heilige Nacht" gesungen vom Bürgergesangverein 1862 Naumburg in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Crescentius Naumburg

"Vater unser" gesungen vom Bürgergesangverein 1862 Naumburg in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Crescentius Naumburg

"Steigerlied Glück auf" gesungen vom Bürgergesangverein 1862 Naumburg in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Crescentius Naumburg

 

BGV 2019 002

<<< zurück